Explizite Differenzierung von SEO

Bild zeigt die Unterteilung von SEO in Offpage- und Onpageoptimierung
Inhaltsverzeichnis

    Onpageoptimierung

    Onpage-Optimierung: Bezeichnet alle Maßnahmen, die auf der Seite selbst erfolgen.

    • Content also Inhalten: Texte, Bilder, Videos
    • Struktur (Menüs, Aufbau der Seiten)
    • Interne Linkstruktur (Wie verbinden sich die Seiten untereinander)
    • CSS/Quelltext (wurde gut programmiert? Schnell ladbar? Aktuell?)
    • Datensicherheit (gesicherte Verbindung: Https-Zertifikate)

    Bei der Optimierung Onpage dreht es sich um schnelle Ladezeiten, Nutzererfahrung, Nutzerverhalten, Führung der Besucher und die passende Darstellung relevanter Inhalte. Bestenfalls nutzt eine Seite wenig CSS, wenig Scripte und verwendet Bilder mit niedriger Dateigröße.

    Offpageoptimierung

    Offpageoptimierung: Maßnahmen, die nicht auf der Seite selbst erfolgen.

    • Linkbuilding (Von anderen Seiten auf die eigene Seite verlinken)
    • Bekanntheitsgrad der Seite steigern
    • Verfassen von Gästebeiträgen (auch ohne Links)
    • Werbung Offlinemedien 
    • Aktivitäten auf Youtube oder Sozialen Medien

      Die Optimierung abseits der eigenen Seite (Offpage oder Off Site Optimierung), dreht sich viel um das Thema der Verlinkung von verschiendenen Webseiten untereinander und zueinander. Ein sehr weitreichendes Thema, das für jeden Webseitenbetreiber interessant ist.

    Webseitenoptimierung für Google, manchmal auch verallgemeinert SEO genannt, ist für Webmaster ein wichtiges Thema. Denn Traffic, also Besuche auf der Webseite, bedeutet mehr Chancen auf Erfolg. Im Fachbereich sprechen Online Marketeer häufig von Conversion und einer Conversion Rate. Ausführlicher ist dies im Bereich Suchmaschinenoptimierung beschrieben.

    Im besten Fall ist eine Webseite schon bei der Erstellung optimiert für eine optimale Nutzerführung und eine Webseitenoptimierung wird während der Homepageerstellung durchgeführt. Dies ist auch die einfachste Form, um eine Webseite für die Google Suche zu optimieren. Leider wird bei der Erstellung oft die Webseitenoptimierung vernachlässigt. Und es kostet manchmal Zeit und somit auch Geld, eine nachträgliche Optimierung der Webseite durchzuführen. Von einigen Webdesignern wird zwar eine optimierte Webseite angeboten, aber oft mit zu wenig Fachwissen umgesetzt. Von 3S+WebDesign können Sie eine Webseite erstellen lassen, die direkt bei der Erstellung professionell für SEO optimiert wurde.

    Daher ist es wichtig neue Webseiten für Google bei der Erstellung zu optimieren. Die mir erstellten Webseiten werden bei der Erstellung bereits optimiert, soweit es im Budget des Kunden möglich ist. Denn eine nachträgliche Suchmaschinenoptimierung ist kostenspieliger und komplizierter als die direkte Optimierung der Webseite.