Social Media - Beratung und Strategie

Wie Sie die sozialen Medien richtig einsetzen!

Info's auf die Schnelle:
Diese Seite behandelt die planmäßige Nutzung sogenannter Social Media Plattformen, um im Vorfeld definierte Ziele zu erreichen!

Als Unternehmer Soziale Medien richtig nutzen!

Social Media richtig nutzen, dass ist für manche Unternehmen und Gewerbetreibende eine echte Herausforderung. Zudem gibt es Hemmschwellen, die erst überwunden, beziehungsweise ausgeräumt werden müssen.

So höre ich oft, dass  “die Sozialen Medien keinen Einfluss haben” oder nicht nötig wären.

Dann stellt sich mir die Frage: Was soll denn erreicht werden? Ich stelle mir Internetpräsenzen wie Facebook, Instagram, eine eigene Webseite oder Ähnliches gern als Schaufenster, Referenz und Visitenkarte zugleich vor. Dass hilft eine Vorstellung zu entwickeln, welchen Nutzen diese Plattformen einem bieten können.

Sie sind sich unsicher? Nutzen Sie das Kontaktformular und schreiben Sie mir eine E-mail! Gerne zerstreue ich Ihre Bedenken während einer Social Media Beratung und nenne weitere Vorteile der Nutzung von Social Media.

Vorteile-Social-Media
Vorteile-Social-Media

Welche Vorteile bringt es Soziale Medien zu nutzen?

  • Ihr Unternehmen / Ihr Geschäft ist dauerhaft präsent. Ähnlich wie das Schaufenster eines Ladenlokals.
  • Sie können online mit Kunden interagieren. Sichtbar schaffen Sie Vertrauen und zeigen Kompetenz.
  • Nutzen Sie zum Beispiel Facebook und Nutzer teilen Ihre Inhalte, erreichen Sie kostenlos weitere potenzielle Kunden.
  • Die Einrichtung und Nutzung ist kostenlos.

Es gibt natürlich noch weitere Vorteile der Nutzung von Sozialen Medien.
Ausführlichere Informationen dazu erfahren Sie in der Social Media Beratung.

Nun kennen Sie einige Ihrer Vorteile, warum Sie sich auf einer Sozialen Plattform präsentieren sollten.
Viel wichtiger aber ist:

Warum Ihre Zielgruppe die Sozialen Medien nutzt.

Warum werden Soziale Medien genutzt?

Jeder, der gewerblich Soziale Netzwerke nutzen möchte, sollte sich diese Frage stellen.

Um eine Entscheidung zu treffen, ob und welche Social Media Plattform Sie zukünftig nutzen, benötigen Sie vielerlei Informationen. So sollten Sie zum Beispiel verstehen, warum Menschen eine bestimmte Plattform verwenden. Denn nichts ist fataler für ein Unternehmen oder einen Gewerbetreibenden, als wertvolle Zeit und Geld in den falschen Kanal zu investieren.

Welches Social Media Profil
Die Wahl des richtigen Social Media Profils ist wichtig!

Warum Menschen Social Media nutzen:

Weitere Fakten zu Sozialen Medien:

6 Beispiele fehlerhafter Nutzung von Social Media!

  •  Konkurrenz kopieren

    Einige Unternehmer übernehmen die Strategien und das posten ähnliche Beiträge wie ihre Konkurrenz. Denn die Logik dahinter erscheint klar: Die kennen ja auch die Zielgruppe und wenn Sie schon eine Weile aktiv sind, wissen die doch wohl was funktioniert!

    Warum das nicht funktioniert: Nutzer suchen und belohnen individuelle Inhalte. (Bei der Erstellung von Inhalten, beziehungsweise Suchmaschinenoptimierung spricht man auch von “Unique Content”) Wer stumpf kopiert und bereits bekanntes Ohne Mehrwert aufwärem, wird keinen Erfolg verzeichnen können.

  • Alle großen Kanäle nutzen wollen

    Die Überlegung: “Der Trichter muss möglichst groß sein, die Reichweite so groß wie möglich.”

    Sozial Netzwerke werden, wie schon beschrieben, zur Befriedigung verschiedener Bedürfnisse genutzt. Ergo eignen sich nicht alle Plattformen für Ihr Unternehmen, ihre Dienstleistungen, ihr Produkt. Alle Kanäle mit hochwertigem Content zu füllen, wäre auch sehr kostenspielig und zeitintensiv

  • “Cool” statt authentisch

    Sie kennen vielleicht diesen Typ Mensch aus Ihrem privaten Umfeld. Der der immer “cool” rüberkommen will. Der die neusten Slang-Worte kennt und immer den neusten Trend mitmacht. Manche Unternehmer versuchen, die eigene Unternehmung auch modern und jung zu präsentieren. Achten Sie dabei aber immer auf eine realistische Darstellung. Denn es schadet einem Image sehr, wenn Sie sich als freundliches, offenes Unternehmen profilieren und dies wird von ehemaligen Arbeitnehmer oder Kunden öffentlich widerlegt.

    Besser eine ehrliche und etwas nüchterne Darstellung, die den Followern einen ehrlichen Einblick ins Unternehmen bietet.

  • Fehlendes Alleinstellungsmerkmal

    Prüfen Sie eingehend die bereits vorhandenen Profile. Beabsichtigen Sie sich auf den Sozialen Medien als Experte für Ihren Markt/Ihr Produkt durchzusetzen, hängt dies nicht allein von Ihr Kompetenz und Arbeitskraft ab.

  • Haben Sie die Ressourcen und die Fähigkeit Ihr Know-how für Kunden verständlich und doch einzigartig darzustellen?

  • Verfügen Sie über neue und interessante Informationen, die Sie für den Kunden zu einer Instanz machen?

  • Content ohne Plan

    Nutzer von Sozialen Netzwerken sind offen für der Interaktion mit Unternehmen, wenn es Vorteile für Sie bieten. Also sollten Sie vorher überlegen welchen Nutzen Sie Ihren Follower bieten können und wollen. Zudem muss der Contant auf Zielgruppe und Plattform zugeschnitten sein.
    Dass erfordert für jedes Soziale Netzwerk einen eigenen, individuellen Plan. Ich biete die Erstellung von sogenannten Redaktionsplänen an. Diese Pläne helfen Ihnen, den Überblick zu behalten und Ihre Postings besser planen zu können. Auch hilft Ihnen ein solcher Plan, Ihr Wissen in Häppchen zu verteilen, um eine dauerhafte Kundenbindung zu erreichen.

  • Social Media nebenbei machen

    Wer “nebenbei ein wenig Facebook” betreibt, muss sich über fehlenden Erfolg nicht wundern. Denn die Betreuung der Profile in sozialen Netzwerken ist nichts, was eben mal so zwischen Kaffeepause und Mittagessen erledigt werden sollte. Ähnlich wie Suchmaschinenoptimierung oder -marketing. Auch ist es nicht hilfreich, anfangs hochmotiviert zu starten und die Plattform wird nach wenigen Monaten nicht mehr bedient.

    Die Welt ist online und die Sozialen Konten sind repräsentativ. Sie sollten als erste Anlaufstelle von Kunden, die genau diese Plattform verwenden, verstanden und so gepflegt werden.

Social Media benötigt individuelle Strategien!

Storytelling war einige Zeit das neue Zaubereinhorn, mit dem versucht wurde Webseiten, Profile oder Produkte in sozialen Netzwerken erfolgreich zu machen. Gemeint waren emotionale Geschichten. Entweder aus Informationen über ein Produkt oder das Unternehmen zusammengestrickt oder die einfach nur erzählt wurden. Bestes Beispiel der emotionale Spot von Edeka, der subjektiv betrachtet so gar nichts mit dem Lebensmitteldiscounter zu tun hatte. Ziel war es nicht zu informieren, sondern Aufsehen zu erregen.

Und hier liegt auch das eigentliche Problem. Was Sie auf Ihren Sozialen Medien posten, teilen und also “anbieten”, sollte einen Mehrwert für Ihre Besucher, Follower und Sie haben. Denn was an Zeit und Arbeit in einen Beitrag gesteckt wird, muss sich früher oder später auszahlen. Kurzfristig Aufsehen zu erregen, schafft Aufmerksamkeit. Fehlt allerdings dem Konstrukt die Kraft, Kunden zu gewinnen und zu binden, verpufft das Marketing Budget nutzlos.

Social Meda Beratung von 3S+WebDesign
Social Meda Beratung von 3S+WebDesign

Know how to Social Web – mit 3S+WebDesign

Wie die Zusammenarbeit mit 3S+WebDesign abläuft:

Zusammen erarbeiten wir in Ihrem Unternehmen oder Ihrem Geschäft die Grundlagen Ihrer Social-Media-Strategie. Es erfolgt die Analyse Ihrer Zielgruppe und die Auswahl des oder der richtigen Kanäle. Dabei geht es um eine realistische, kundenorientierte Ausrichtung. So lege ich Wert auf wirksame, aber umsetzbare Lösungen. Dabei ziehe ich auch  immer auch die Mittel und Möglichkeiten meiner Kunden in Betracht.

In einem Workshop erarbeiten wir die grundlegenden Kenntnisse, die Sie oder Ihre zuständigen Mitarbeiter für die Betreuung des Kanals benötigen.
Und in der Folgezeit stehe ich Ihnen und Ihrer Unternehmung beratend zur Seite.

Die Beratung bei 3S+WebDesign bietet Ihnen:

  • das Wissen zur Erstellung des Plans für Ihre Social Media Plattformen.
  • Kenntnisse, wie Sie Ihre Fachkompetenz optimal darstellen.
  • das Rüstzeug, sich und Ihre Produkte/Dienstleistungen auf den Sozialen Medien zu präsentieren.
  • Antworten, auf Ihre Fragen bezüglich Social Media Nutzung und Marketing.
  • das Know-how, wie Sie Ihre Zielgruppe erreichen können.
  • richtige Nutzbarkeit der entsprechenden Plattform.

Lassen Sie uns Ihre individuelle Strategie für die Sozialen Netze entwerfen!