Startseite » Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Mehr Kunden mit Suchmaschinenoptimierung erreichen!

SEO – Sichtbar in den Suchergebnissen!

google suche optimieren
SEO einfach erklärt!

Der Begriff SEO kommt aus dem Englischen und ist die Abkürzung für seach engine optimization. Die deutsche Übersetzung ist Suchmaschinenoptimierung. Es ist der Oberbegriff aller Maßnahmen, die ergriffen werden um eine Webseite auf Google oder Bing in den Suchergebnissen möglichst weit oben zu platzieren.

Bei der Suchmaschinenoptimierung einer Webseite oder Website geht es zuerst mal um die Platzierung der Homepage bei Google zu bestimmten Keywords. Es sollen möglichst Top Rankings für Suchbegriffe und Phrasen gelingen, welche die Zielgruppe verwendet.

Die Suchmaschine - das praktische FAQ für alle Fragen
Die Suchmaschine – das Tor zum Internet


Suchmaschinen sind Programme, die eine Datenbank nach einem vorher definierten Begriff durchsuchen und relevante Ergebnisse in einer vorgegebenen Form ausgeben.

Hauptsächlich sind damit aber Internetsuchmaschinen gemeint. Deren Datenbanken setzen sich aus Bildern, Webseiten, Videos und ähnlichem zusammen. Die wichtigsten Suchmaschinen sind die US-amerikanischen Anbieter Google sowie Bing und das russische Yandex.

Die Suchmaschinen „durchsuchen“ (fachsprachlich „crawlen“) permanent das Internet, um Ihre Datenbanken zu erweitern. Dabei bewerten Sie nach eigenen Maßstäben die gefundenen Ergebnisse. Natürlich lassen sich die Anbieter der Suchmaschinen nicht in die Karten schauen. Sie halten ihre Algorithmen und Metriken geheim. Sie geben eher allgemeine Informationen, um eine Manipulation von Webseitenanbietern und anderen zu verhindern.

Nahezu jeder Mensch verwendet in der heutigen Zeit eine Suchmaschine. Es ist praktisch, spart Zeit, Geld und Aufwand. Früher mussten Telefonbücher, Lexika, Kochbücher, Duden, Eltern, Freunde oder Verwandte bemüht werden, um an Informationen zu erlangen. Heute kann dies mit dem Smartphone schnell und einfach erledigt werden. Mit der bekanntesten Suchmaschine Google zu suchen, also zu „googlen“, ist sogar als eigenes Verb in unseren Sprachgebrauch eingeflossen.

Menschen geben Ihre Suchanfrage in das Programm und erhalten eine Reihe von Ergebnissen. Die sogenannten SERP. Wie der Mensch nun ist, wird in der Regel eines der ersten Ergebnisse akzeptiert, also draufgeklickt. Der Nutzer wird nun auf die Seite weitergeleitet. Gefällt Ihm/Ihr das Resultat nicht, geht es zurück zur Anzeige der Suchergebnisse. Die Suchmaschinenanbieter möchten natürlich, dass die Menschen mit den Suchergebnissen zufrieden sind. Also versuchen Sie das Programm permanent zu verbessern.



Buchstabenplättchen bildet das Wort SEO - Suchmaschinenoptimierunng
Warum ist Suchmaschinenoptimeriung für eine Webseite wichtig?

Die Rankings in den sogenannten SERPS, den Suchergebnisseiten, sind kein Zufall. Dies haben auch Webseitenbetreiber schnell gemerkt und begannen an ihren Seiten zu werkeln und zu testen. Sie begannen mit der Optimierung Ihrer Seiten. So versuchten Sie mehr Links auf Ihre Inhalte zu bekommen und erstellen dazu Websites ausschließlich zu diesem Zweck. (Wird auch heute noch so praktiziert, nur weniger offensichtlich. Sie unterzogen Ihre Inhalte Tests und Optimierungen und prüften anschließend Ihre Rankings bei Google. So wollten Sie herausfinden, wie sie ihre Internetseite zu einem oder einer Reihe von Suchwörtern, im Fachjargon Keywords genannt, listen (ranken) konnten.

Damit war die Suchmaschinenoptimierung quasi geboren.

Somit ist auch klar warum SEO notwendig ist. Menschen suchen Informationen zielgerichtet. Und Menschen vermeiden gerne Arbeit. Also nutzen Sie Suchmaschinen, die Ihnen Internetseiten und Informationen direkt übermitteln. Das verknüpft Webdesign mit Suchmaschinenoptimierung.

Wer wissen möchte, wo das nächste Schuhgeschäft zu finden ist, wird wohl die Absicht hegen Schuhe zu kaufen. Das klingt trivial, aber zu verstehen aus welchen Beweggründen eine Suche durchgeführt wird, hilft einem Webseitenbetreiber immens.



Onpageoptimierung - bezeichnet alle Aufgaben, die an einer Webseite und auf dem Server durchgeführt werden, um das Ranking bei Suchmaschinen zu beeinflussen
Onpageoptimierung setzt sich aus vielen Bausteinen zusammen

Onpage-optimierung (zum besseren Verständnis einmal getrennt geschrieben) ist ein Teil der Webseitenoptimierung. „Onpage“ heißt auf der Seite. Also die Website zu verbessern, um bessere Rankings zu erreichen. Zur Onpage-Optimierung zählt zum Beispiel technisches SEO, Responsive Design, Mobile SEO oder die Aufbereitung des Contents für ein optimales Crawling und eine gute Darstellung.

Offpage Suchmaschinenpptimierung - Das Ranking einer Webseite von anderen Seiten aus beeinflussen
Offpageoptimierung – die richtigen Bausteine abseits der Webseite finden

Offpageoptimierung heißt die Website im Netz bekannt machen, um Bekanntheit zu schaffen und Links zu generieren. Dies soll Traffic auf die Seite bringen und die Webseite für Google relevant erscheinen zu lassen. Primär werden Links gesetzt. Diese werden als Backlinks bezeichnet. Oder die eigene Website wird auf anderen Plattformen erwähnt oder man lässt Sie erwähnen.

SEO hat durch die Corona Krise nochmal eine andere Bedeutung erfahren und vielen Unternehmen ist bewusst geworden, wie wichtig in ihrem Marketing Mix die Rankings Ihrer Website geworden sind. Erkennbar ist dies unter anderem an der aktuell hohen Nachfrage an SEO Spezialisten, die von Agenturen und Unternehmen gesucht werden. Ich unter stütze Selbstständige und Unternehmen bei Ihrer SEO Strategie und setze Maßnahmen auch direkt selbst um.



SEO (Search Engine Optimization) auf deutsch: Suchmaschinenoptimierung, ist ein Tätigkeitsbereich, mit dem versucht wird im Internet Traffic zu generieren und relevante Besucher auf die eigene Webseite zu bringen. Einfach ausgedrückt enthält die Suchmaschinenoptimierung eine Reihe von Tätigkeiten mit dem Ziel eine Webseite für Nutzer und die Suchmaschinen interessant zu machen.

Dabei wird eine Webseite für die Suchmaschinen optimiert, um eine hohe Positionierung in den SERPs (Suchergebnissen) zu erreichen. Generell unterscheidet ein SEO (Suchmaschinenoptimierer) unterscheidet, ob eine bestehende Homepage optimiert oder ein neuer Internetauftritt erstellt wird. Denn je nachdem unterscheidet sich auch die Herangehensweise und die verwendeten Techniken.

Eine andere Disziplin aus dem Suchmaschinenmarketing (Was ist Suchmaschinenmarketing) ist das Suchmaschinen Advertising (Was ist Suchmaschinen Advertising), mit dem über das Schalten von Werbung im Internet Traffic generiert wird.

Bleiben wir, zur besseren Erklärung, zuerst bei Suchmaschinenoptimierung und der Erstellung einer neuen suchmaschinenoptimierten Internetseite. Wie macht man jetzt genau eine solche Optimierung?

Die erste Stufe der Suchmaschinenoptimierung ist die SEO-Recherche oder Keyword Recherche. Die Keywordrecherche gehört weder zur Onpageoptimierung noch zur Offpage-optimierung.

Mittels SEO-Tools( hier stelle ich einige vor) werden Suchbegriffe gefunden. Im Fachjargon spricht man von Keywords. Gute Tools zeigen einem wie viel Konkurrenz besteht und wie viel Suchvolumen, also wie viele Nutzer den Begriff „googlen“, ein Keyword (Suchbegriff) hat.

Auch lassen sich mit Tools andere Internetseiten prüfen, zu welchen Keywords diese ranken. Dies erleichtert die Keyword Recherche und gibt dem Suchmaschinenoptimierer mehr Möglichkeiten.

Gute SEO Tools geben auch einem Hinweise über Traffic und Konkurrenz. Ein guter SEO kann die Ergebnisse richtig einschätzen.

Mit dem Ergebnis der Keyword Recherche erstellt man sich oder dem Kunden nun ein sogenanntes Keyword Set. Das ist eine Gruppe von Suchbegriffen, die (semantisch/Syntax) zusammenpassen.

Dass heißt, der Suchmaschinenoptimierer wählt nicht nur Informative Keywords oder Head Keywords, die Allgemein sind wie “Automarke X”, sondern auch sogenannte Long-Tail-Keywords, wie “Automarke X Modell Y kaufen” aus, die sinngemäß zueinander passen.

Mit der Auswahl der richtigen Keywords kann sichergestellt werden, dass die richtigen Besucher die Seite finden und dort auf für Sie relevante Inhalte stoßen!

Das Keywordset wird bei der Erstellung der Webseite oder bei einer Optimierung einer Webseite berücksichtigt zum Beispiel in der Onpageoptimierung:

  • Navigation einer Internetseite
  • URL 
  • Titel der Seiten
  • Content

Da Google eine Textsuchmaschine ist, müssen die Texte der jeweiligen Unterseite die Suchbegriffe enthalten, zu denen ein Ranking erreicht werden soll.

Generell habe ich hier nur einige Bespiele genannt, da eine komplette Liste den Rahmen sprengen würde. Hier ist zu beachten, dass mit diesen Schritten nur die Suchbegriffe abgedeckt sind. Die bisher genannten Punkte decken also die Inhalte einer Webseite ab.



Technische Suchmaschinenoptimierung - Onpageoptimierung
Technische Onpageoptimierung von 3s+webdesign

Schnell erklärt: Als technisches SEO wird definiert, wie eine Webseite ausgeliefert werden soll und wie der Server eingestellt ist. In der Summe kann man hier sagen, dass Google Wert auf eine nutzerfreundliche Plattform legt, die schnell und sicher eine Webseite zur Verfügung stellt.

Schnelligkeit kann zum Beispiel durch der Komprimierung der Daten erreicht werden. Damit wird die Datenmenge minimiert. Potente Hardware, welche auch große Anfragezahlen bearbeiten kann, ist eine weitere Voraussetzung für gute Platzierungen. Als Gutes Signal wird immer auch eine eigene IP-Adresse für die Domain gewertet.

Eine SSL-Verschlüsslung, also das https in der Adresszeile eines Browsers, signalisiert eine sichere Verbindung zwischen Nutzer und Server, die nicht ohne weiteres von Dritten abgehört werden kann. Das ist auch ein Ranking-Faktor. Seiten ohne SSL werden als unsicher von Browsern gekennzeichnet.

Merke: hochwertige Hardware hilft Rankings mit Keywords zu erreichen!



Prüfung der Webseite nach SEO-Fakten

Eine bestehende Unterseite einer Webpräsenz optimieren lassen ist auf der einen Seite recht einfach. Anderseits rankt die Internetseite vielleicht schon zu gewissen Keywords. Deswegen ist bei der Optimierung bestehender Webseiten Vorsicht geboten, wenn man den Content anfasst.

SEO-Tools helfen die Webseite nach geläufigen Onpage-Faktoren zu scannen, um die Webseite zu optimieren. Manche Faktoren lassen sich direkt beeinflussen, bei anderen spielt die eingesetzte Hardware eine Rolle. Links habe ich eine kurze Liste von wichtigen Punkten von Google aufgezählt.

Einige wichtige Punkte für Google oder Allgemein Suchmaschinen.

Content: Der Inhalt der Seite.

Technik: Wie schnell & sauber die Seite lädt.

Links: Wie die Website verlinkt ist.

Autorität: Wie glaubwürdig/vertrauenswürdig der Verfasser ist.



Suchmaschinenoptimierung ist wichtig. Ist es doch eine dauerhaft kostengünstige Methode, um Kunden zu Gewinnnen. Das oberste Ziel Ihrer Webseite sollte es aber nicht sein bei Google oder Bing ganz oben zu stehen, sondern dass die eigene Homepage die vorgesehenen Ziele erfüllt. Ist die Webseite so konzipiert, dass Sie valide Informationen erhält und für Nutzer ansprechend ist? Dann kommen die Platzierungen bei Google von selbst und sie erhalten Kunden dank einer Suchmaschinenoptimierung.

Eine Suchmaschinenoptimierung funktioniert als Grundlage sehr gut, um Kunden zu akquirieren. WENN eine gute Onpageoptimierung durchgeführt wurde. Ist dies der Fall, kommt ein steter Fluss an Besuchern auf die Webseite, da der Suchmaschine korrekt vermittelt wurde, dass sich hier für Nutzer relevante Daten befinden.

Nun sollte die Webseite bei der Erstellung so konzipiert worden sein, dass Nutzern klar ist, wie die Seite funktioniert, Wo Sie welche Informationen finden und was Sie machen sollen. Dann ist Suchmaschinenoptimierung auch erfolgreich und funktioniert nicht nur. Kombiniert mit SEA- Kampagnen auch Kunden generieren und nicht nur Besucher. Lesen Sie daher Was bei einer Webseite beachten werden sollte und erfahren Sie was bei einer Webseite wichtig ist.

SEO ist nur Erfolgreich, wenn es Kombiniert wird. Suchmaschinenoptimierung ist komplex!
SEO kombiniert mit Suchmaschinenmarketing ermöglicht eine breite Kundenansprache!

Die richtige Suchmaschineoptimierung bringt Besucher auf die Webseite. Das richtige Design und die richtige Nutzerführung machen aus Besuchern Kunden!
Im moderen Marketing sollte Suchmaschinenmarketing und somit auch SEO nicht fehlen!

3S+WebDesign


Budget für SEO - Suchmaschinenoptimierung festlegen
Budget für SEO – Suchmaschinenoptimierung kostet mindestens 1000,00 €

Viele stellen sich die Frage: Lohnt sich eine Optimierung überhaupt? Ja, auf jeden Fall! Denn eine richtig optimierte Webseite generiert Ihnen Anfragen und wirbt für Sie 24/7.

So verschaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil und holen Kunden bereits während der Informationsphase oder direkt im Kaufprozess ab. Gerade die passgenau Ansprache und Ausrichtung auf die direkte Kundengruppe macht Suchmaschinenoptimierung zu einem Top-Kanal im Marketing Mix. Zwar ist die Investition durchaus mit Kosten verbunden, aber diese halten sich moderat.

Es gibt die Möglichkeit eine dauerhafte SEO-Betreuung zu vereinbaren oder eine einmalige Überarbeitung Ihrer Webseite zu buchen. Möchten Sie nachträglich Ihre Webseite optimieren lassen? Dann schicken Sie mir Ihre Anfrage und Ich erstelle Ihnen Ihren persönlichen SEO-Bericht!

Webseiten checken lassen

Ich biete eine professionelle SEO-Prüfung von Internetseiten.
So erfahren Sie, ob Ihre Webseite optimiert werden sollte
oder ob eine Neuerstellung sinnvoller ist.


Für welche Suchmaschine optimieren?

Zwei sind relevant!


Bild der Suchmaschien Bing
SEO für die Suchmaschine Bing

Gründe für Bing-Optimierung:

  • Weniger Konkurrenz
  • Andere Zielgruppe
  • Höhere Conversions

Gründe gegen Bing-Optimierung:

  • Google ist klare Nr. 1
  • Weniger Reichweite
  • Seo ist KEINE Umsatz-Garantie
Bild der Suchmaschine Google
SEO für die Suchmaschine Google

Argumente für Google-Optimierung:

  • Hohe Reichweite
  • Zielgruppe gut erreichbar
  • Hilfreich zur Markenbildung

Argumente gegen Google-Optimierung:

  • Endverbraucher ist Kunde
  • Hoher Aufwand/Kostenspielig
  • Seo ist KEINE Umsatz-Garantie

Diese Seite behandelt das Thema Suchmaschinenoptimierung Allgemein. Genauere Informationen zu den jeweiligen Suchmaschinen finden sich in der entsprechenden Kategorie.

Suchmaschinenoptimierungs FAQ


Was ist Suchmaschinenoptimierung?

Suchmaschinenoptimierung (kurz SEO) ist der Sammelbegriff für alle Tätigkeiten, die auf und für eine Website durchgeführt werden, um Suchmaschinen zu vermitteln, das dort interessante und beachtenswerte Inhalte verfügbar sind. Dabei werden die Inhalte der Seiten, die Technik und die Struktur der Website beeinflusst.

Wofür steht SEO?

SEO ist die Abkürzung für (Search Engine Optimization) zu deutsch: Suchmaschinenoptimierung. Mit Suchmaschinenoptimierung sind alle Tätigkeiten gemeint, die darauf zielen eine Website in den Suchergebnissen bei Google zu einem Suchbegriff (Keyword) optimal zu platzieren.

Was ist eine Suchmaschine?

Eine Suchmaschine ist eine Anwendung auf einer Website, die zu einer Suchphrase Ergebnisse in Form von Datensätzen liefert. Auch Google arbeitet auf diese Weise.

Warum sollte ich Suchmaschinenoptimierung betreiben?

Online Präsenz zeigen wird immer wichtiger. Durch Smartphones und Home Office kaufen, informieren und bilden sich die Menschen immer mehr im Internet. Daher sollte eine Webseite für Suchmaschinen optimiert sein!

Welche Bereiche von SEO gibt es?

Praktisch kann man SEO in Datenverarbeitung (z.B. Reporting, Analyse oder Keywordrecherche) technisches SEO und Contentoptimierung unterteilen.